Großer BDA-Preis
Großer BDA-Preis

Auslober
Bund Deutscher Architekten BDA

Anlass
Auszeichnung für bedeutende Leistungen auf dem Gebiet der Architektur oder des Städtebaus. Die Auszeichnung kann an einen einzelnen Architekten oder Städtebauer oder auch an eine auf diesem Gebiet tätigen Gruppe oder ein Gesamtwerk verliehen werden.

Teilnahme
Jedes Mitglied des BDA und alle Organe des Bundesverbandes und der Landesverbände können Vorschläge mit einer Begründung einreichen.

Preise
Goldmedaille und Ehrenurkunde.

Bisherige Preisträger
1964 Prof. Hans Scharoun, Berlin
1966 Prof. Ludwig Mies van der Rohe, Chicago
1968 Prof. Egon Eiermann, Karlsruhe
1972 Prof. Günter Behnisch + Partner, Stuttgart
1975 Arbeitsausschuß des Evangelischen Kirchenbautages und Prof. Gottfried Böhm, Köln
1978 Prof. Carlfried Mutschler + Partner, Mannheim
1982 Prof. Frei Otto, Warmbronn
1987 Prof. Oswald Mathias Ungers, Köln
1990 Prof. Karljosef Schattner, Eichstätt
1993 Prof. Dr. Thomas Herzog, München
1996 Heinz Bienefeld, Swisttal (postum)
1999 Prof. Hanns Adrian, Hannover
2005 Prof. Dr. h.c. Meinhard von Gerkan, Hamburg; Prof. Volkwin Marg, Hamburg
2008 Prof. Joachim Schürmann und Margot Schürmann (postum), Köln
2011 Volker Staab, Berlin
2014 Axel Schultes, Berlin

Verleihung
alle drei Jahre

Nächste Auslobung
2017

Auskünfte
Bund Deutscher Architekten BDA
Bundesgeschäftsstelle
Köpenicker Straße 48/49
10179 Berlin
Tel. 030. 27 87 99 13
Fax 030. 27 87 99 15
hotze@bda-bund.de

Seite drucken

Seite versenden