Prämierte Architektur
Bücherei und Jugendräume, Ostfildern, Kemnat
Bücherei und Jugendräume, Ostfildern, Kemnat
Bücherei und Jugendräume, Ostfildern, Kemnat
Fotograf: Zooey Braun
Preis:Hugo-Häring-Preis 2009
Titel:Bücherei und Jugendräume, Ostfildern, Kemnat
Ort:Ostfildern, Kemnat, Pfarrstr. 2
Architekt:Klumpp + Klumpp Architekten, Aichtal
Bauherr:Stadt Ostfildern

 

Auf sensible Art fügt sich die Bücherei in den verwinkelten Ortskern von Kemnat ein und behauptet doch ihre Autonomie. Sie greift Charakteristiken der Umgebung auf, um sie in einem nächsten Schritt selbständig weiterzuentwickeln. So reagiert sie zum Beispiel in ihrer Farbgebung auf die nah gelegene Kirche und in ihrer Verputzung auf die Fassaden anderer Gebäude. Großzügige Fensteröffnungen unterstreichen diesen Aspekt der kommunikativen Hinwendung. Gleichzeitig markieren die asymmetrische Setzung der Fenster, der nicht rechtwinklige Grundriss des Gebäudes sowie die ungewöhnliche Grobkörnigkeit seines Putzes eine signifikante Differenz zur Umgebung, wodurch die Eigenständigkeit seiner Formsprache unterstrichen wird. Im Innern erschließt sich eine lichte Räumlichkeit, die einerseits dem Zweck verbunden, andererseits originell ist. Die gelbliche Farbgebung reagiert erneut auf die Umgebung sowie auf die Fassade, das Außen- und Innenlicht spielen lebendig ineinander und die Raumgestaltung erzeugt vielschichtige Relationen zwischen großzügigen Leseräumen und Nischen des Rückzuges. Hier würde ich mich gerne niederlassen, in Ruhe lesen und gelegentlich das Auge schweifen lassen.

Seite drucken

Seite versenden