Roland Halbe, Stuttgart

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Heilbronn – Franken 2017

Erweiterung Bildungscampus Heilbronn

Heilbronn

Roland Halbe, Stuttgart

Erweiterung Bildungscampus Heilbronn

Heilbronn
Projekt
Erweiterung Bildungscampus Heilbronn
Architekt
Glück+Partner GmbH Freie Architekten BDA
Bauherr
Schwarz Immobilienmanagement GmbH & Co.KG

Um den Bildungscampus gruppieren sich die solitären Baukörper und setzen eine städtebauliche Tradition fort. Im Gegensatz zu klassischen Anlagen liegt der Heilbronner Campus mitten in der Stadt und ist geprägt von einem durch und durch offenen Charakter. Dem Plan der Heilbronner Innenentwicklung zur „Stärkung der Innenstadt“ wird hier Rechnung getragen. Die einheitliche Gestaltung schafft ein verbindendes Moment und wirkt sowohl schlicht als auch edel: Kubische Bauten mit überdachten Innenhöfen, eine Fassade aus handgefertigter dänischer Keramik sowie helle Räume mit Akzenten aus Kupfereiche bestimmen das Bild und formen eine Umgebung, in der sich alles um das Lernen von und mit anderen dreht. Form und Struktur ordnen sich nicht nur der Funktion unter sondern bilden so auch einen Beitrag zur Entwicklung einer Vision zur Verknüpfung von Innenstadt und Hochschulorten, die so wohl einzigartig in Deutschland ist. Die beiden Baukörper für die AIM (Akademie für Innovative Bildung und Management ) und die Aula (mit bis zu 500 Plätzen) bilden einen prominenten Auftakt zum Europaplatz und ordnen sich sehr gut in die Umgebung ein. Die Architektur kommt mit leichter Hand daher und spricht von schöner, klarer Eleganz, trotz der schweren Klinkerfassade. Besonders überzeugt hat die Jury die Kunst der Zurückhaltung der Architekten, das Besinnen auf wertvollen Materialien, die durch ihre Stille den Studenten und Studentinnen eine gute Kulisse bieten.

Roland Halbe, Stuttgart
Roland Halbe, Stuttgart
Roland Halbe, Stuttgart
Roland Halbe, Stuttgart

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Heilbronn – Franken 2017