Zooey Braun

Interkulturelles Bildungshaus am Lindenbrunnen

Uhlandstrasse 38, 72072 Tübingen

Zooey Braun

Interkulturelles Bildungshaus am Lindenbrunnen

Projekt
Interkulturelles Bildungshaus am Lindenbrunnen
Architekt
(se)arch architekten bda Stefanie Eberding und Stephan Eberding
Bauherr
Hochbauamt und Gebäudewirtschaft Hochbau

Eine Grundschule sowie ein Kinderhaus bilden die beiden Bausteine des Bildungshauses in Tübingen. Sie werden jeweils von dem zwischen ihnen befindlichen Platzraum erschlossen. Die sensible räumlichen Ausformung des Platzes durch eine begrenzende Dacharkade, sowie der Wechsel im Bodenbelag lässt ein selbstverständliches und gleichzeitig hochwertiges Ensemble der beiden Baukörper mit dem gemeinschaftlichen Hofraum entstehen. Die Architektursprache führt die selbstverständlich und unprätentiöse aber gleichzeitig feinsinnige Erscheinung des Ensembles konsequent fort: Schindeln aus Zedernholz an der Fassade sowie im Dachbereich, Corippo als Bodenbelag.Die Materialitäten Holz, Stein, Steckmetall sind auch und gerade für Kinder sinnlich begreifbar, sie bilden in Ihrer Haptik ein angemessen differenziertes Spanungsfeld der unterschiedlichen Bereiche. Im Inneren sind die beiden Gebäude gut strukturiert, durch die Oberlichter der verzogenen Pyramidendächer erhalten sie eine gute zenitale Belichtung. Auch hier herrscht eine angenehme und sichtbare Klarheit der verschiedenen Funktionen und Raumzonen. Insgesamt stellt das Projekt BILI einen sehr gelungenen städtebaulichen, architektonischen Beitrag zum Thema Bildungsbauten für Kinder dar. Das Ensemble sowie die Architektur selbst ist im besten Sinne pädagogisch.

Zooey Braun
Zooey Braun
Zooey Braun
Zooey Braun