Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main

Sporthalle am Schuldorf Bergstraße

Sandstraße, 64342 Seeheim-Jugenheim

Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main

Sporthalle am Schuldorf Bergstraße

Preisträger "Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen" 2013-2018 Joseph-Maria-Olbrich-Plakette
Projekt
Sporthalle am Schuldorf Bergstraße
Architekt
Loewer+Partner Architekten, Darmstadt
Bauherr
Da-Di-Werk; Eigenbetrieb für Gebäude- und Umweltmanagement des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Darmstadt

Das 1954 gegründete Schuldorf Bergstraße war die erste kooperative Gesamtschule in der Bundesrepublik Deutschland und steht heute aufgrund seiner einzigartigen Anlage und Architektur in Teilen unter Denkmalschutz. Das Schuldorf Bergstraße umfasst heute Grundschule, Förderschule, Haupt-, Realschule und Gymnasium, eine Internationale Schule sowie einen Kindergarten und eine »Preschool« und bietet damit ein außergewöhnlich breites Schulangebot für etwa 2000 Schüler. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg beabsichtigte 2008, im räumlichen und funktionalen Zusammenhang mit dem Schuldorf Bergstraße eine neue Dreifeld-Sporthalle für schulische Nutzung und Vereinsnutzung zu errichten. Die Idee, das Schuldorf mit seinen Klinkerbauten und dem Kiefernwald als »ein Ganzes« zu interpretieren, war gestaltprägend für den Entwurf der Sporthalle. Hiermit setzte sich das Büro in einem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb gegen 20 renommierte Architekturbüros durch.

www.loewer-partner.de

Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main
Foto: Ralf Heidenreich, Offenbach am Main